WordPress vs. Blogger/Blospot

WordPress ist anders … hier bekomme ich vieles aus den Blogger-Blogs nicht mit. Es ist schon so, dass die auf RSS-Feeds basierende Sidebar der Blogger-Blogs mit ihren Miniatur-Vorschau-Bildchen hier bei WordPress leider fehlt, die die aktuellen Posts der Blog-Freunde zeitnah anzeigt.

Oder kennt jemand einen Trick, den ich noch nicht weiß? Um diese Feeds hier zu integrieren?


Außerdem weiß ich bislang nicht, wie man anderen WORDPRESS-Blogs folgt, so dass, wie bei mir in diesem Blog rechts in der Sidebar, mein Gravatar im jeweiligen Blog, dem ich folge, zu sehen ist??? Ich habe bislang nichts Entsprechendes gefunden. Sicher – es gibt „per Email folgen“, aber das ist es ja sicher nicht, denn der Gravatar erscheint dann dennoch nicht!?????
Mag jemand weiterhelfen? Dann folge ich auch gerne! Ich meine dieses Gebilde hier:

undefined

Daher ist die Praxis mit diesem WordPress-Blog hier wie in alten Zeiten, man besucht Jene, die kommentieren oder man besucht deren Blogs irgendwann einmal, eben dann, wenn man gerade daran denkt oder wirklich die Zeit hat, unabhängig von ihren aktuellen Posts, von denen man ja hier auf dem WordPress-Blog nichts mitbekommt. 😉


Natürlich könnte ich einen zusätzlichen Feedreader laufen lassen, doch dafür fehlt mir einfach auch die Zeit – ich will nicht mehr so viele verschiedene Plattformen haben, um die mich mich letztendlich regelmäßig kümmern muß. Wenn das Ganze nicht auf dem Blog schon ersichtlich ist, muß ich leider abwinken.

Ich halte ja SEHR viel von WordPress und finde gewisse Funktionen auch wesentlich komfortabler als in Blogger, z.B. das Entfernen der (Werbe-)Adresse eines Kommentators, wie im vorigen Post gerade geschehen. In Blogger hätte ich – leider – den Kommentar löschen müssen. Manchmal ist es wirklich schade drum! Hier kann ich solche Kommentare stehen lassen.

Mich stört allerdings MASSIV diese neuartige Block-Geschichte – der Gutenberg-Editor! Ich bin Schnellschreiberin und kann nun nicht einfach so ohne Weiteres den Schalt-Knopf betätigen, denn immer sieht das dann so aus

Auch wenn ich ein Bild einfügen will, muß ich immer erst auf dieses dämliche kleine Plus-Zeichen in dem Kreis klicken! Wesentlich schneller ging das im alten Editor – ich frage mich, wer sich so etwas nur ausdenkt? Wahrscheinlich die Schreib-Legastheniker von heute!

Mich behindert dieser Editor massiv am Schreiben und schnellen Arbeiten, ich sehe hier keinerlei Vorteile, im Gegenteil!

Total nervig dieses „schreib etwas oder tippe/zur Blockauswahl“

ICH WILL DAS NICHT!!!!!

All das hält so un-endlich auf und ist soooo nervig! Ist ja auch logisch, wenn immer erst „Fensterchen“ – genannt „Blöcke“ aufspringen. 👿

4 Gedanken zu „WordPress vs. Blogger/Blospot

  1. Guten Morgen liebe Sara,
    mit den Bloggerposts etc. ja da kann ich Dir leider nicht helfen, die Lösung die ich mir „gebastelt“ habe ist auch nicht optimal, aber besser als nichts. Aber ich weiß das es ein Plugin gibt um die alte Ansicht von WP Beiträge zu behalten, das heißt Classic Editor. Schau doch mal ob es verspricht was es machen soll 😉
    Und ich mag wieder den Editor so gerne, musste mich auch erst dran gewöhnen, aber jetzt finde ich ihn klasse,
    liebe Grüße und einen schönen Rosenmontag
    Kirsi

    Liken

    • Hallo, liebe Kirsi,
      ich kann hier leider nichts basteln, da ich derzeit die kostenlose Version von WordPress nutze, da sind keine PlugIns möglich. Habe auch vorläufig keine Zeit, daran etwas zu ändern, da ein Blogumzug mit einem hohen Aufwand verbunden ist, das will ich mir vorläufig nicht antun.

      Mich stört dieser Editor enorm, weil diese „Kästchen“, Blöcke genannt, sich immer dann auftun, wenn ich es am wenigsten gebrauchen kann und per Hand längst viel schneller weiter wäre.

      Aber den Classic Editor kann man zum Glück noch einstellen – auch ohne PlugIn.

      Liebe Grüße
      Sara

      PS: Ich bin ja nicht so der Karnevalstyp – hier in Braunschweig war gestern Karnevalsumzug bei Regen und starkem Wind. Ich hatte das auf Instagram gepostet, war dort aber nur wenige Minuten, nur für die Insta-Fotos. 😉

      Liken

    • Genau, liebe Sabine und ich hatte Dir dort geantwortet, dass diese PlugIns in der kostenlosen Version von WordPress, die ich derzeit nutze, nicht möglich sind.

      https://meinwaldgarten.home.blog/2020/02/08/was-anfang-februar-im-garten-bluht/

      Die Sidebar (meinst Du sicher mit Leseliste?) meines alten Gartenblogs kann ich auch noch nutzen, aber ich hätte schon gern auf diesem Blog so etwas! Sicher ist das auch möglich, nur kann ich es nicht programmieren, außerdem nutze ich derzeit ja die kostenlose doch sehr eingeschränkte Version von WordPress.

      Bei der reinen Link-Blogroll sieht man ja leider nicht, wer was gerade gepostet hat, da kann man nur die Links abklappern und das tue ich eben dann, wenn ich mal dran denke oder Zeit dafür erübrigen kann. Extra meinen alten Blog rufe ich dafür nicht ständig auf.

      Liebe Grüße
      Sara

      Liken

Schreibe eine Antwort zu Sabine Gimm Antwort abbrechen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s